© 21051968 - Fotolia.com

Phasen der Einschulung

Phasen der Einschulung

Im Allgemeinen findet zwischen Oktober und November ein Infonachmittag für interessierte Familien statt. Bis Mitte November des jeweiligen Jahres muss die Anmeldung erfolgt sein. Circa 2 Monate vor den Sommerferien erfolgt ein Testnachmittag. Kurz vor den Sommerferien endet das Einschulungsprocedere mit einem Schnuppernachmittag. Hier wird unter anderem die Klasseneinteilung und der Einschulungstermin bekanntgegeben, sowie eine Materialliste ausgegeben.

Wie melde ich meine Kind an der Pollhanschule an ?

Rechtzeitig vor Beginn des Anmeldeverfahrens fordert das Schulverwaltungsamt die Eltern aller schulpflichtigen Kinder zur Anmeldung auf. Die Anmeldung erfolgt danach direkt in der jeweiligen Schule und zu den vom Schulträger festgesetzten Terminen. Diese können bei der Grundschule erfragt oder der örtlichen Presse entnommen werden. Weitere Informationen zum Verfahren oder auch zu eventuell bestehenden Schuleinzugsbezirken beantwortet ebenso das Schulverwaltungsamt.

Wie läuft das Aufnahmegespräch ab ?

Antwort folgt

Wie lange dauert das Gespräch ?

Antwort folgt

Was bedeutet "Sprachstandsfeststellung "?

Das Gespräch mit den Eltern und mit dem Kind während der Anmeldung ist eine erste Gelegenheit, Eindrücke von der sprachlichen Kompetenz des Kindes zu gewinnen. Hierbei bittet die Schule die Eltern um Angaben über die bisherige Sprachbiografie des Kindes (1.51 VV zu AO-GS). Wenn sich dabei herausstellt, dass in der Familie überwiegend nicht Deutsch gesprochen wird, kann dies ein Hinweis auf fehlende Deutschkenntnisse des Kindes sein.

Ergeben sich aus einem anschließenden Gespräch mit dem Kind Anhaltspunkte dafür, dass es auf Grund fehlender deutscher Sprachkenntnisse in der Grundschule nicht erfolgreich mitarbeiten kann, führt die Schule mit dem Kind ein erprobtes Testverfahren durch, um seinen Sprachstand genau zu ermitteln (1.52 VV zu AO-GS). Das Testverfahren ist für alle Kinder verbindlich, deren Deutschkenntnisse aufgrund des Anmeldegesprächs nicht ausreichend erscheinen.

Weitere Informationen finden Sie hier !

Ist die Anmeldung meines Kindes automatisch auch eine Aufnahme an der Pollhansschule ?

Die Anmeldung zur Grundschule bedeutet noch nicht automatisch, dass ein Kind auch wirklich aufgenommen ist. Über die tatsächliche Aufnahme in die Schule entscheidet die Schulleiterin oder der Schulleiter nach Abschluss des Anmeldeverfahrens. Kann die Schule nicht alle angemeldeten Kinder aufnehmen, findet ein Auswahlverfahren gemäß § 1 der Ausbildungsordnung Grundschule (AO-GS) statt.

Welche Ausstattung braucht mein Kind ?

Antwort folgt

Muss ich sonst etwas beachten ?

Antwort folgt

Impressum | Datenschutz | Intern