Bei einer ansteckenden Krankheit Ihres Kindes sind Sie verpflichtet die Schule zu informieren. Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind erst wieder vollständig gesund sein muss, bevor es die Schule wieder besuchen darf, damit die Erkrankung von anderen Kindern, Lehrern oder Betreuungspersonen vermieden werden kann.

Ansteckende Krankheiten

Bei einer ansteckenden Krankheit Ihres Kindes sind Sie verpflichtet die Schule zu informieren. Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind erst wieder vollständig gesund sein muss, bevor es die Schule wieder besuchen darf, damit die Erkrankung von anderen Kindern, Lehrern oder Betreuungspersonen vermieden werden kann.

Die Aufsicht auf dem Schulhof beginnt am Morgen um 7.40 Uhr und endet nach der letzten Unterrichtsstunde eines Kindes. Kinder, die nicht in der Randstunde oder der OGS betreut werden, werden nicht über den Unterricht hinaus beaufsichtigt und müssen das Schulgelände daher auch nach ihrer letzten Unterrichtstunde verlassen.

Aufsichtszeiten

Die Aufsicht auf dem Schulhof beginnt am Morgen um 7.40 Uhr und endet nach der letzten Unterrichtsstunde eines Kindes. Kinder, die nicht in der Randstunde oder der OGS betreut werden, werden nicht über den Unterricht hinaus beaufsichtigt und müssen das Schulgelände daher auch nach ihrer letzten Unterrichtstunde verlassen.

Bei besonderen oder persönlichen Fragen zum Schulalltag vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der
Klassenleitung Ihres Kindes. Darüber hinaus werden bei den Elternsprechtagen regelmäßig
Beratungszeiten angeboten.

Beratung

Bei besonderen oder persönlichen Fragen zum Schulalltag vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der
Klassenleitung Ihres Kindes. Darüber hinaus werden bei den Elternsprechtagen regelmäßig
Beratungszeiten angeboten.

Anträge auf Beurlaubung eines Kindes müssen über die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer an die
Schulleitung gestellt werden. Diese Anträge müssen so frühzeitig gestellt werden, dass eine
rechtzeitige Entscheidung möglich ist. Beurlaubungen vor oder im Anschluss an die Ferien sind
grundsätzlich nicht erlaubt.

Beurlaubung

Anträge auf Beurlaubung eines Kindes müssen über die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer an die
Schulleitung gestellt werden. Diese Anträge müssen so frühzeitig gestellt werden, dass eine
rechtzeitige Entscheidung möglich ist. Beurlaubungen vor oder im Anschluss an die Ferien sind
grundsätzlich nicht erlaubt.

Die Datenschutzinformationen zur Erhebung personenbezogener Daten liegen im Sekretariat zur
Einsicht aus.

Datenschutz

Die Datenschutzinformationen zur Erhebung personenbezogener Daten liegen im Sekretariat zur
Einsicht aus.

Im 4. Schuljahr findet die Radfahrausbildung statt. Bitte lassen Sie Ihr Kind vorher nicht unbegleitet
mit dem Fahrrad zur Schule kommen. Alle Kinder, die mit dem Fahrrad fahren, müssen einen Helm
tragen.

Fahrrad

Im 4. Schuljahr findet die Radfahrausbildung statt. Bitte lassen Sie Ihr Kind vorher nicht unbegleitet
mit dem Fahrrad zur Schule kommen. Alle Kinder, die mit dem Fahrrad fahren, müssen einen Helm
tragen.

An unserer Schule gibt es den Förderverein „Wir e.V.“, der die Schule und alle Schulkinder in
wichtigen Bereichen unterstützt.

Infos unter www.aktion-wir.de

Förderverein

An unserer Schule gibt es den Förderverein „Wir e.V.“, der die Schule und alle Schulkinder in
wichtigen Bereichen unterstützt.

Infos unter www.aktion-wir.de

Alle 2 Jahre entscheidet die Schulpflegschaft, ob ein Fotograf alle Kinder der Schule und die Klassen
fotografiert.  Die Eltern haben die Möglichkeit die Fotos zu erwerben.

Fotograf

Alle 2 Jahre entscheidet die Schulpflegschaft, ob ein Fotograf alle Kinder der Schule und die Klassen
fotografiert.  Die Eltern haben die Möglichkeit die Fotos zu erwerben.

An unserer Schule gibt es eine Vielzahl von Fördermaßnahmen. Dazu gehören unter anderem der
klasseninterne und klassenübergreifende Förderunterricht, der Frühförderunterricht im 1. Schuljahr
und der 1x1-Frühförderunterricht im 3. und 4. Jahrgang.

Förderunterricht

An unserer Schule gibt es eine Vielzahl von Fördermaßnahmen. Dazu gehören unter anderem der
klasseninterne und klassenübergreifende Förderunterricht, der Frühförderunterricht im 1. Schuljahr
und der 1x1-Frühförderunterricht im 3. und 4. Jahrgang.

Die Frühstückspause dauert von 9.30. – 9.40 Uhr. Während dieser Zeit frühstücken die Kinder
gemeinsam mit der Lehrkraft im Klassenzimmer. Wir bitten Sie darum, Ihrem Kind ein Getränk und
ein gesundes Frühstück mitzugeben.

Frühstück

Die Frühstückspause dauert von 9.30. – 9.40 Uhr. Während dieser Zeit frühstücken die Kinder
gemeinsam mit der Lehrkraft im Klassenzimmer. Wir bitten Sie darum, Ihrem Kind ein Getränk und
ein gesundes Frühstück mitzugeben.