Elternbrief zur weiteren Öffnung der Schule am 15.06.2020

Liebe Eltern,

ab Montag, dem 15.06.2020 werden die Grundschulen in NRW wieder für den täglichen Unterricht für alle Klassen geöffnet. Die Kinder werden wieder  zusammen in ihrer gewohnten Klasse unterrichtet, die Abstandsregeln in den Klassen entfallen, allerdings werden wir auch weiter so umfassend wie möglich auf das Einhalten der Hygieneregeln und das Tragen des Mund-Nasenschutzes im Flurbereich und auf dem Schulhof achten.

Die Jahrgänge kommen zu unterschiedlichen Anfangszeiten, betreten das Schulgebäude durch zugewiesene Eingänge und werden die Pausen einem der jeweiligen Klasse zugeordneten Bereich verbringen. Auf diese Weise soll, soweit es geht, eine Durchmischung der Gruppen vermieden werden. Unterrichtet werden die Kinder zum überwiegenden Teil der Stunden von ihrer Klassenlehrerin bzw. ihrem Klassenlehrer. Alle Unterrichtsangebote, die klassenübergreifend durchgeführt werden (Rechtschreib-, Mathe-, Leseförderstunden, Religionsunterricht), dürfen nicht stattfinden.

Die Jahrgänge 1 und 2 werden 4 Schulstunden am Tag haben, die Jahrgänge 3 und 4 jeweils 5 Unterrichtstunden. 

Unterrichtszeiten:

Jahrgang 4: 7.40 – 12.15 Uhr  -  Pausen: 8.45 – 9.00 Uhr / 10.45 -11.00 Uhr 

Jahrgang 3: 7.50 – 12.25 Uhr  -  Pausen: 9.05 – 9.20 Uhr / 11.10 – 11.25 Uhr

Jahrgang 2: 8.00 – 11.30 Uhr  -  Pause: 9.25 – 9.40 Uhr

Jahrgang 1: 8.10 – 11.40 Uhr  -  Pause: 9.45 – 10.00 Uhr

Nach Schulschluss werden die Kinder direkt nach Hause geschickt. Wie bisher sollen Dritte, also auch Eltern, das Schulgelände möglichst nicht betreten, deshalb warten Sie bitte auf dem Parkplatz oder direkt im Auto, sofern Sie Ihr Kind abholen.

Ab Montag, dem 15.06.2020 nehmen auch die Randstundenbetreuung und die OGS ihr Angebot wieder in vollem Zeitumfang auf.

Die bisherigen Notgruppen finden daher nicht mehr statt. 

Abschließend noch ein kurzer Hinweis zu den Zeugnissen am Schuljahresende. Die Kinder der 1. und 2. Jahrgänge erhalten ihr Zeugnis am Mittwoch, dem 24.06.2020 während der Unterrichtszeit. Sofern Sie noch ein ergänzendes Gespräch mit den Klassenleitungen wünschen, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der Lehrerin/dem Lehrer Ihres Kindes.

Für die Kinder des 3. und 4. Jahrganges hat das Ministerium festgelegt, dass auf dem Zeugnis für das 2. Halbjahr die Bewertungen des 1. Halbjahres fortgeschrieben werden sollen, da es aufgrund der Schulschließung keine echte Grundlage für eine veränderte Einschätzung gibt. Das bedeutet, dass die Kinder im Wesentlichen ein dem Halbjahreszeugnis entsprechendes Zeugnis erhalten werden.

Die Zeugnisausgabe für die 3. und 4. Klassen erfolgt am Freitag, dem 26.06.2020.

Mit freundlichen Grüßen

das Team der Pollhansschule