Wechselunterricht und Testpflicht

Liebe Eltern der Pollhansschule,

hier nun die nächsten wichtigen Informationen!

  1. Wechselunterricht in der nächsten Woche

In der kommenden Woche startet wieder der Wechselunterricht an den Schulen in NRW, d.h. am Montag, dem 19.04.2021, beginnen wir an der Pollhansschule wieder mit der roten Gruppe. Die Kinder der blauen Gruppe haben ihren ersten Schultag am Dienstag.

      2. Testpflicht

Es besteht nun eine Testpflicht für alle Schulkinder und Lehrer. Zweimal wöchentlich müssen alle Schülerinnen und Schüler vor Beginn des Unterrichts in der Schule getestet werden. Unter Anleitung der Lehrkräfte führt jedes Kind seinen Test eigenständig durch. Selbstverständlich werden die Lehrerinnen und Lehrer die Kinder hierbei anleiten, begleiten und beaufsichtigen, aber den Test nicht ausführen. Hinweis: Bei diesem Test wird ein Tupfer nur im vorderen Nasenbereich eingeführt. Eingesetzt wird der Antigen-Selbsttest CLINITEST der Firma Siemens. Ein Erklärvideo, in dem Sie mit Ihrem Kind zur Vorbereitung die Durchführung anschauen können, finden Sie unter

https://www.youtube.com/watch?v=4kSDej1ZCHI&feature=youtu.be

Zur Organisation:

Die Testungen für die dritten und vierten Klassen finden ab 7.45 Uhr im jeweiligen Klassenraum statt.

Die Testungen für die ersten und zweiten Klassen finden ab 8.30 Uhr im jeweiligen Klassenraum statt.

Zusätzlich besteht für Sie auch die Möglichkeit Ihr Kind in einem öffentlichen Testzentrum z.B. in der großen Sporthalle gegenüber der Pollhansschule oder in einer Apotheke etc. testen zu lassen. Die Bescheinigung darüber darf bei Vorlage in der Schule aber nicht älter als 48 Stunden sein.

Wenn Sie mit einer Testung Ihres Kindes nicht einverstanden sind, teilen Sie dies bitte umgehend persönlich der Schulleiterin per Email oder postalisch mit.

Ausdrücklich weisen wir Eltern nicht getesteter Schülerinnen und Schüler auf Ihre Verantwortung für den regelmäßigen Schulbesuch ihres Kindes (§ 41 Absatz 1 Satz 2 Schulgesetz NRW) und die Folgen für den zukünftigen Schul- und Bildungserfolg hin. Denn nicht getestete Schülerinnen und Schüler haben keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts. Das heißt: diese Kinder werden von den Lehrkräften nicht mit Unterrichtsmaterial versorgt.

Jetzt schon weisen wir Sie darauf hin, dass bei einem weiteren Anstieg der Inzidenzzahlen auf einen Wert von über 200 im Kreis Gütersloh ein erneuter Wechsel in den Distanzunterricht erfolgen wird.

Trotz alledem: Wir freuen uns auf die kommende Schulwoche mit Ihren Kindern im Präsenzunterricht.

 

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Pollhansschule